Darmzentrum

Darmkrebs ist die zweithäufigste bösartige Tumor-Erkrankung in Deutschland. Jedes Jahr erkranken circa 70.000 Menschen neu an Darmkrebs. Je früher er entdeckt und je besser er behandelt wird, desto größer sind die Aussichten auf vollständige Heilung.

Voraussetzung dafür ist das Zusammenwirken aller medizinischer Disziplinen. Deshalb wurde am Klinikum Freising im Jahr 2009 ein Darmzentrum gegründet. Die Patienten erhalten dadurch alle medizinischen und therapeutischen Leistungen unter einem Dach.

 

 

 

 

Unsere Kompetenz in der Behandlung von Patienten mit Tumor-Erkrankungen haben wir uns freiwillig nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren lassen. Dabei wurde der Kriterienkatalog der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) befolgt. Ziele der Deutschen Krebsgesellschaft sind die Verbesserung der Patientenversorgung und eine bessere Verlaufsbeobachtung bei Patienten mit Tumorleiden. 


Ein Schwerpunktbereich des Darmzentrums ist die Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie).

Schnelle Hilfe

Unser Kursangebot

Kontakt
Alois-Steinecker-Straße 18
85354 Freising
T 08161 24 - 3000
F 08161 24 - 3099

Klinikum Freising GmbH
Gemeinnützige Krankenhaus-
gesellschaft des Landkreises Freising
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Technischen Universität München

 

 In Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

 

In Kooperation mit dem
Klinikum rechts der Isar der
Technischen Universität München

imedON-Zertifikat 14/15

patientenfreundliche
Website

Dienstleistungen wie Sterilgutversorgung, Textile Vollversorgung oder Transportservice